Mit einem knappen Sieg in der Thüringen-Liga und einer deutlichen Niederlage in der Bezirksliga-Ost endete der 8. Spieltag.

Unsere 1. Mannschaft gewann in Suhl 4,5:3,5 und sicherte mit dieser Leistung endgültig den Klassenerhalt. Mit Remisen von Richard Brömel und Florian Jung und einem Sieg von Michael Seifert gingen wir zunächst in Führung. Es folgten Niederlagen von Uwe Schulz und Peter Babrikowski und der zwischenzeitliche Rückstand. Nach über vier Stunden Spielzeit konnten Oliver Lembcke und Wilfried Bunke ihre Partien gewinnen. Bei einem Zwischenstand von 4:3 blieb es Max Kölsch vorbehalten, mit seinem Remis am 1. Brett den Mannschaftssieg zu sichern.

Die 2. Mannschaft erlitt gegen Kings Club Jena eine deutliche 1,5:6,5 Niederlage. Nur Adrian Abou Wally konnte seine Partie gewinnen. Peter Falk spielte Remis. Leider führten einige gute Partien der anderen Spieler nicht zu Punktgewinnen.

Ergebnisse THL: https://ed.thsb.de/index.php/thueringen/thueringenliga

Ergebnisse BL-Ost: https://ed.thsb.de/index.php/sb-ost/bezirksliga-ost