Im Rahmen der Sonderausstellung

Johann Friedrich I. von Sachsen

als Glaubenskämpfer in der Gefangenschaft

findet ein Vortrag zum Thema:

„Problemschach – Zeitreise durch die Jahrhunderte“ statt.

 Referent: Gunter Jordan, SV SCHOTT Jena

Inhalt:      Schach ist vielen Menschen ein Begriff, doch mit Problemschach wissen die Meisten nichts anzufangen. Der Referent vermittelt in 90 Minuten die Entstehung und Entwicklung des Problemschachs bis in die heutige Zeit, einschließlich eines Ausblicks in die nahe Zukunft. Dazu wird eine kleine Auswahl interessanter historischer und aktueller Schachprobleme vorgeführt und erläutert. Doch keine Angst, die gefürchtete, dem Problemschach eigene Fachsprache kommt nicht zum Einsatz. Der Zuhörer kann sich zurücklehnen und sich ganz der Schönheit dieses seltenen Genres widmen.

 Dauer:      ca. 90 Minuten

 Ort:          Stadtmuseum Jena, Markt 7

 Termin:    18. Januar 2018, 19.00 Uhr

 Eintritt:     2,50 € (inklusiv Besichtigung des Stadtmuseums mit Sonderausstellung, u. a. einige historische Schachexponate)

Hinweis:    Am 25.01.2018, 19.00 Uhr findet an gleicher Stelle noch ein Vortrag zum Thema „Die Schachspielbilder mit Johann Friedrich I. von Sachsen“ statt.

Referentin: Doris Weilandt