Unser Oberligateam reist morgen zum SV Merseburg 99. Nach langen Wochen der Vorbereitung freut sich das Team von Dr. Falk Werner und Florian Schmolke auf den Beginn der neuen Oberligasaison. Anstoß im Hohndorfer Weg 10 ist 14.00Uhr. Der Aufsteiger aus Sachen/Anhalt gibt sich selbstbewusst, möchte eine „gute Rolle“ in der Oberliga spielen. Der Kader wurde auf 10 Positionen mit oberligaerfahrenen Spielern neu besetzt. Eine interessante Herausforderung wartet somit auf unsere junge, eingespielte Truppe. In der Vorbereitung wurde sich auf athletische sowie taktische Inhalte konzentriert und auch der Teamspirit kam nicht zu kurz. Das Saisonziel wurde klar auf Nichtabstieg definiert, das wie jedes Jahr für unseren Verein eine Herausforderung ist die alle Beteiligten gerne annehmen. Angeführt von Kapitän Enkelmann, in Vertretung Löser und Gheorghiu, werden unsere Jungs in Merseburg voll motiviert versuchen die ersten Punkte einzufahren. Gerade Auswärts will sich der SV SCHOTT deutlich effizienter präsentieren. Belegte man in der abgelaufenen Spielzeit immerhin Platz 7 in der Heimtabelle, so fiel die Auswärtsbilanz mager aus. Max Enkelmann zum Spiel: „Ich erwarte ein schwieriges Oberligaspiel, wir wollen aber mit der maximalen Punkteausbeute in die Saison starten“. Aufgrund einer Sperre von 2 Spielen ist Martin Rennert, Defensivakteur der vom FC CZ II kam, noch nicht von der Partie. Eric Stelzer, Neuzugang vom FC RWE II, komplettiert hingegen den Kader für das 1. Punktspiel.