Nach zuletzt 6 Pflichtspielen in Folge ohne Gegentor wollten die kleinen SCHOTTler auch im 7 Pflichtspiel die Null hinten halten. So war auch die Ausrichtung der Trainer für das heutige Spiel.
Bei leichten Nieselregen und um die 6 Grad Außentemperatur ging es in die Aufwärmung. Indessen machten sich die Anhänger (Eltern) unter einen Pavillon mit heißen Getränken gemütlich und warteten auf den Anpfiff.
Pünktlich 10 Uhr ertönte dann der Anpfiff des Schiris und Schott konnte von der ersten Minute an das Spiel an sich reißen. Sie ließen den Gegner keine Luft nach vorne und drückten sie in die eigene Hälfte zurück. Mit zahlreichen Chancen auf SCHOTT’s Seite konnte man doch nix zählbares daraus machen. Es sah so aus als ob sie den Ball über die Linie tragen wollten. Was auch dem Gegner zu schulde kam, da sie auch sehr gut dagegen gehalten haben. Das gefiel natürlich dem Trainer nicht so richtig und er versuchte von außen in das Spiel einzugreifen.
Letztendlich kam in der 14 Minute mit einem beherzten Schuss der lang ersehnte Führungstreffer. Und so ging es mit einer 1:0 Führung in die Halbzeit.
Nach einer kleinen wirkungsvollen Pausenansprache ging es in die 2 Hälfte. Der Ball rollte gleich wieder in Richtung Rosenthal – Rennsteig’s Tor. Mit der Ausrichtung den Abschluss auf das gegnerische Tor früher zu suchen. Nach wenigen Spielminuten konnten die kleinen Schottler mit sehenswerten Angriffen das Ergebnis hoch schrauben. 2:0 23 Minute 3:0 25 Minute. Schott spielte sich des weiteren zahlreiche Chancen raus und konnte somit das Spiel mit 6:0 gewinnen.
Fazit: Auch dem Gegner im heutigen Spiel gilt Respekt! Sie haben das ganze Spiel nicht aufgegeben und hatten mit einem Lattentreffer und ein 1 vs 1 vor dem Tor zwei riesen Chancen!
Das Fazit der Mannschaft … naja 1 HZ Pfui und 2 HZ Hui 😉