Trotz der erneuten, knappen 2:1 (1:1) Niederlage beim Auswärtsspiel gegen den JFC Saale-Orla ist es erfreulich zu beobachten wie die Mannschaft wieder füreinander da ist. Wo im vergangenen Jahr noch Schuldzuweisungen und hängende Köpfe zu sehen waren, sind es jetzt Aufmunterungen bei kleinen Fehlern und Abklatschen für gelungene Aktionen. Große Patzer waren nicht auszumachen. Dadurch konnte auch dieses Spiel eng gehalten werden und ein Punkt oder gar der Sieg wurden nur knapp verfehlt. Der Zusammenhalt stimmt, jeder mitgereiste Spieler kommt zum Einsatz und die gute mannschaftliche Leistung wird von allen getragen.