Heute, am 29.05.2016, reisten wir nach Gera zum JFC, der Platz 2 in der Tabelle belegt und noch Chancen auf Platz 1 hat.

Für uns war das Ziel ganz klar: Wir müssen einen Sieg einfahren und 3 Punkte mit nach Hause holen. Das ist die Chance, uns den verlorenen Platz 3 wieder zu erobern und an Greiz vorbei zu ziehen.

Bei schwül-warmen Wetter freuten sich alle auf ein heißes Fußballspiel.

Heute mussten wir die Moral und die Einstellung wieder zeigen die uns auszeichnet. Und so kam es auch.

Wir waren eng am Gegner, Pressing gegen den Ball, lauf- und kampfbereit. Der Erfolg gab der Mannschaft recht. Wir konnten so die Gegner oft in deren Hälfte einschnüren und Chancen generieren sowie Angriffe unterbinden.

Durch stetiges Anlaufen und Nachgehen hat sich Jacob erneut mit einen astreinen Hattrick belohnt. Toni war heute auch erfolgreich und so konnten wir 4 Tore auf unserem Konto verbuchen. Doch ganz perfekt lief es dann doch nicht.

Kurz nach Anpfiff der 2. Halbzeit waren wir mal wieder unkonzentriert und zu weit weg vom Gegner, dadurch kam es in der 36. min zum 1:2 Anschlusstreffer für den Gastgeber.

Die Jungs vom JFC waren der erwartete kampfbetonte Gegner mit zahlreichen Chancen in Form von Ecken, doch den Jungs fehlte heute das Glück bzw. wir verteidigten heute auch sehr gut und schließlich war ja auch Justin da.

Somit hieß es nach 70 min 1:4 für die Gäste aus Jena vom SV Schott!

Das war wieder eine starke Mannschaftsleistung – Toll!!

Ein herzliches Dankeschön an die treuen Fans für die Absicherung des Transportes und für die tolle Unterstützung.

2 Angriff Gastgeber 3  Ole L. immer Blick zum Ball 4 ab auf's Tor - Dome zeigt es an 12_1 kein Problem feur Justin 13 ...setzt sich durch... 14 ...und Tor 0_1 17 Toni zieht ab... 18 ...und am TW vorbei 19 ...und versenkt 0_2 21 immer noch Jubel 30 die Gesichter sagen tausend Worte 35 an Joseph kommt keiner vorbei 39 Jacob ist nicht zu stoppen... 41 Freude 44 ...versenkt 1_4 44 und wieder Jacob..